Brustvergrößerung mit Eigenfett

Möglichkeiten der Brustvergrößerung ohne OP bestehen nur in sehr geringem Rahmen. Um einen ist es möglich, eine Brustvergrößerung mit Eigenfett durchzuführen. Dabei erfolgt kein chirurgischer Eingriff. Eigenfett der Frau, entnommen aus anderen Körperregionen wie etwa dem Gesäß oder den Oberschenkeln, werden durch eine Injektion in die Brust gesetzt. Damit wird das Volumen insgesamt erhöht. Auch die Form der Brust kann geringfügig hierdurch verändert und die Festigkeit der Brust vergrößert werden. Selbstverständlich sind hier keine enormen Größenunterschiede im Vergleich zur ursprünglichen Brustform möglich. Wer sich jedoch eine Körbchengröße mehr wünscht, ohne Risken der Operation fürchten zu müssen, findet hier eine sehr gute Alternative zum chirurgischen Eingriff.

Da es sich bei dem hier injizierten Fett um Eigenfett handelt, ist bei dieser Methode nicht mit Unverträglichkeiten oder Abstoßmechanismen zu rechnen. Um eine dauerhafte Brustvergrößerung erzielen zu können, wird das Eigenfett mit Stammzellen angereichert, die dafür sorgen, dass das Fett im Brustgefäße verwächst.

Brustvergrößerung durch Eigenfett

Brustvergrößerung ohne Eigenfett und mit Hyaluron

Ebenfalls eine Möglichkeit, eine Brustvergrößerung ohne OP durchzuführen ist das Injizieren von Hyaluron. Dies ist ein natürlicher Baustein des menschlichen Körpers. Das Molekül bindet Feuchtigkeit und sorgt damit für eine aufpolsternde Wirkung in den körpereigenen Zellen. Zur Brustvergrößerung wird Hyaluron direkt unter die Haut gespritzt. Der brustvergrößernde Effekt ist unmittelbar sichtbar, auch hier jedoch nur in begrenztem Maße durchführbar. Es handelt sich um eine sehr sanfte Methode. Allerdings ist diese Form der Brustvergrößerung nicht dauerhaft, so dass regelmäßig weitere Injektionen erfolgen müssen, um eine dauerhaft vergrößerte Brust zu haben.

Die Brust Op Kosten für eine Brustvergrößerung mit Hyaluron betragen ungefähr 3.800 Euro. Allerdings überwiegen bei dieser Art der Brustvergrößerung die Nachteile etwas: Zum Einen ist nicht jede Patientin geeignet und das Ergebnis ist nicht von unendlicher Dauer. Zum Anderen ist das medizinische Risiko nicht gering, so ist die Bildung von Zysten und Granulomen nicht ausgeschlossen. Vorteile sind hingegen, die kurze Behandlungszeit, das direkte Ergebnis und die ausbleibenden typischen Brust Op Narben.

Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook